Rückenschule

Rückenschule

Warum ist Rückenschule empfehlenswert?

Rückenschmerzen? Verspannungen? Falsche Körperhaltung?
In der Rückenschule des PTZ Höchst wird Fehlbelastungen und Überbeanspruchung der Wirbelsäule gezielt entgegengewirkt.

Die Schwerpunkte der Rückenschule sind Haltungsaufbau und Haltungskorrektur.

Bei uns lernen Sie rückengerechtes Verhalten im Alltag, wirbelsäulengerechtes Stehen, Gehen, Sitzen, Liegen, Heben, Tragen und Bücken.

Kombiniert mit Entspannungsübungen, Schulung der Körperwahrnehmung und gezieltem Training zur Verbesserung der Muskelkraft, Muskelausdauer und Koordination bewirkt die Rückenschule des PTZ Höchst in Frankfurt ein besseres Verständnis für den eigenen Haltungs- und Bewegungsapparat sowie eine konkrete Anleitung für eine aufrechte Körperhaltung.

Beugen Sie Erkrankungen vor mit gezieltem Training Ihrer Muskeln und Gelenke und vermeiden Sie erneute Rückenschmerzen durch unseren Rückenschul-Kurs.

Was wird angeboten?

Ziel unserer Rückenschule und Bewegungskurses ist die Motivation und Fähigkeit zum eigenständigen Üben in Beruf und Alltag.

Schluß mit Rückenschmerzen, Verspannungen und falscher Körperhaltung!

Nach einem theoretischen Teil mit Erklärung der Wirbelsäulenanatomie und dem Erlernen eines korrekten Sitzes sind die folgenden sieben Einheiten hauptsächlich praktisch auf Gymnastikmatten (sind im PTZ-Höchst in Frankfurt vorhanden) zur Kräftigung der Bauch und Rückenmuskulatur ausgerichtet. Selbstverständlich gehören Übungen für Beine und Po genauso zur Rückenschule, wie ein entsprechendes Aufwärmprogramm. Die Stretchübungen sind oft aus bekanntem Yoga.

Am Ende der Trainingseinheiten erfolgt ein Entspannungsprogramm aus dem Bereich des Autogenen Trainings oder Entspannung nach Jacobsen.

Alle erlernten Übungen (bis auf die an den Geräten) sind so ausgelegt, dass man diese jederzeit in Beruf und Freizeit oder im Alltag anwenden kann und soll.

Was muss ich zur Rückenschule mitbringen?

Außer einer bequemen, lockeren Sportbekleidung müssen Sie nichts mitbringen. Alle Hilfsmittel wie Pezzibälle, Therabänder (flexible Stretchbänder), Bälle, Tücher und kleine Hanteln sind ebenso im modernen Therapiezentrum in Frankfurt Höchst vorhanden wie einige Geräte zum Muskelaufbau.

Zahlt die Krankenkasse den Rückenschulkurs?

Nach Beendigung des Kurses erhält jeder, der mindestens 80% der Einheiten absolviert hat, eine Rückenschul-Bescheinigung vom PTZ-Höchst in Frankfurt.

Diese reichen Sie bei der gesetzlichen Krankenkasse ein.

Die Kassen sind in der Regel verpflichtet, Rückenschule als Prävention bis zu 85% zu erstatten. (Wer öfters fehlt, darf die verpassten Einheiten übrigens gerne nachholen).